Sie sind hier: Der Spaß an den Französischen Flundern und wie es dazu kam... » Teilnahme an Ausfahrten, Oldietreffen » Fahrt nach Lothringen an den Lac de Madine

Im Mai 2015 fragte ein Murenabesitzer aus Luxemburg im www.matraforum.de, ob jemand zum Oldtimertreffen am Lac de Madine kommen würde.

Da mir das nichts sagte, wurde nachgeschaut und ich fand den Lac de Madine in der Region von Verdun in Lothringen.

Grübel - das ist ja etwa 50km von Metz entfernt und ganz in der Nähe von Pont-a Mousson, wo eine Familie wohnt, mit der meine Familie bereits seit Anfang der sechziger Jahre befreundet ist. Deren Sohn Philippe ist auch Besitzer einiger Oldtimer - das wär ja was, den nach vielen Jahren vielleicht dort wieder zu treffen!

Also auf facebook mal nachgefragt ob er eventuell auch dort hinfahren würde und die Reaktion war überwältigend: Wir sollen doch kommen, bei ihm übernachten und dann mit ihm gemeinsam dort hinfahren!

Na das war doch ein Plan!

Also schnell hingesetzt und eine oldtimerkompatible Route nach Pont-a-Mousson gesucht!

Wir werden Autobahn fahren bis hinter Karlsruhe, und dann über Bad Bergzabern, Weißenburg, Bitche, Saaralbe diretissima auf kleinen französischen Nebenstraßen nach Pont-a-Mousson...

Da einer meiner beiden Söhne mitfahren will, können wir erst Samstag ganz früh, gegen 5 starten und werden Mittag zum Mittagessen bei Philippe eintreffen.

Frühmorgens um 5 auf dem Weg zur Autobahn...

Gesagt - getan, um 5 Uhr waren wir beide unterwegs im Matra M 530, der dieses Mal - jedenfalls seit er mir gehört - die erste Tour in sein Herstellungsland machen darf. Zügig, mit 150-160km/h sehe ich, daß ich die uninteressante Autobahnstrecke von 250km über Augsburg - Ulm - Stuttgart - Pforzheim - Karlsruhe bis Bad Bergzabern hinter mich bringe. Dort geht`s erst einmal tanken - knapp 6 Liter im Schnitt, sauber, das schafft gerade einmal mein aktueller Audi als Diesel wieder... und der Matra M 530 ist 45 Jahre alt! Chapeau!

Nun beginnt der schöne Teil der Strecke, auf kleinen Straßen zuerst durch die Nord-Vogesen und dann über die Saar vorbei an der Maginot-Linie, die an dunkle Zeiten erinnert im Verhältnis zwischen unseren Völkern - achwas Völkern, zwischen den Politikern, die Völker dürfen ja immer nur die Köpfe  hinhalten...

Hier ein paar Bilder dieser schönen Strecke:


Das Weintor in Schweigen-Rechtenbach, der südliche Beginn der deutschen Weinstraße
Fronkreisch!

Bitche, die Festung auf dem Berg
TGV! Und nicht mehr weit bis Pont-a Mousson!

Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert!

Nach einem kurzen Frühstücksstop in Saaralbe mit  - genau Croisson`s kamen wir pünktlich gegen 11 Uhr 30 bei Philippe an.

Was für ein Hallo! Ein Wiedersehen nach 38 Jahren, unglaublich das zu beschreiben! Und er hat auch bereits seinen Citroen Torpedo Lastwagen aus den 30er Jahren hergerichtet für unseren Ausflug an den Lac de Madine


Nach dem gemeinsamen Essen und dem Betrachten von Bildern von uns beiden von 1977 ging`s dann los zum Oldtimertreffen, der Torpedo voraus, mit einem Mords-Spektakel ( unsynchronisiertes Getriebe, Auspuff noch kürzer als die meines Matras )

Auch eine wunderschöne Fahrt durch die Gegend zwischen Mosel und Maas - unvorstellbar, daß hier im ersten Weltkrieg Kämpfe stattfanden mit einem unvorstellbaren Blutzoll für beide Seiten... heute so friedlich und schön...



Matra Djet!

Dann kamen wir an am Lac de Madine: 3000 Oldtimer! 32.000 Besucher letztes Jahr!

Philippe fuhr voraus und wir parkten bei Freunden von ihm, bei denen wir mit hallo begrüßt wurden.

Danach begannen wir mit dem Rundgang über das schöne Gelände des Campingplatzes am See, auf dem das Treffen stattfand...






Das ist nur eine kleine Auswahl von vielen Bildern schöner Fahrzeuge, die es dort zu sehen gab.

Nach einem halben Tag auf diesem schönen Treffen ging es zurück nach Pont-a-Mousson zum Abendessen, wo es noch viel zu erzählen gab, auch wenn mein Schulfranzösisch leider sehr gelitten hat durch die fehlende Übung...



Nach einer kurzen, erholsamen Nacht ging es nach dem Frühstück wieder auf die Piste und auf kürzestem Weg Pont-a-Mousson - Saint Avold - Saarbrücken - Pirmasens - Karsruhe - Pforzeim - Stuttgart - Ulm - Augsburg zurück nach Hause...

Unnötig zu sagen, daß wir ohne technische Zwischenfälle nach rund 1300km wieder zuhause ankamen, das Schild des Treffens am Lac de Madine hat einen Ehrenplatz in meinem Büro bekommen und erinnert mich an die Fahrt zu einem tollen Treffen und an ein Wiedersehen mit einem Freund nach vielen Jahren.

Merci Philippe et a bientot!

Über den Rhein!


Bei dieser Seite handelt es sich um keine offizielle Webseite des Inhabers des Markennamens "MATRA", sie wird betrieben von mir privat als Fan dieser französischen Sportwagen, ohne Auftrag oder Authorisierung des Markeninhabers. Alle Rechte des Markennamens "MATRA" liegen bei LAGARDERE SA.

 
Besucherzähler Auf Webseite