Sie sind hier: Der Spaß an den Französischen Flundern und wie es dazu kam... » Teilnahme an Ausfahrten, Oldietreffen » Herbsttreffen der MAIG Österreich 2016

Am Wochenende 9./10. September fand am Mondsee das Herbsttreffen der Matra Automobile IG Österreich statt und wir waren, wie fast jedes Jahr, dabei...

Insgesamt fanden 41 Matras den Weg nach Mondsee, wo wir unsere Fahrzeuge vor der Kirche aufstellen durften, sonst ist dieser Bereich Fußgängerzone.

Nachdem mein M 530 heuer bisher durch einem Defekt an einer der hinteren Radaufhängungen in der Garage stand, habe ich ihn in meinem Urlaub rechtzeitig repariert und so waren wir in Gelb unterwegs, der Rest der Familie hinterdrein im Audi.



Im Konvoi ging es durch die schöne Flachau nach Seewalchen in das neu eröffnete Museum Fahr(t)raum, das wir in der Folge besuchten - das Wetter war alles andere als herbstlich mit um die 30° und Sonne satt!

Danach ging`s nach Maria Plein, nördlich vor Salzburg zum Kaffee trinken
Diese Aussicht...!

Danach ging`s in unser Hotel, das Berghotel Dachsteinblick in Schwaighofen zum gemütlichen Beisammensein und später, viel später, in`s Bett

Der Sonntag begann mit einem malerischen Sonnenaufgang und einem tollen Panorama vom Mondsee (links) bis Dachstein (rechts)


Am Sonntag Vormittag war eine Fahrt auf den Geisberg geplant, der Hausberg östlich über Salzburg. Wir, mit den älteren Fahrzeugen durften aus Sorge um die Kühlung im gestreckten Galopp vorweg fahren, gar nicht einfach, denn uns kam ein komplettes Radrennen entgegen und wir mussten darauf achten, keinen der Rennfahrer in den Kehren auf die Schnauze zu nehmen...

Oben kamen wir so schnell an, die Kühlung meiner M 530 langweilte sich bei um die 70° Wassertemperatur, obwohl Martin mit seinem Djet6 richtig Gas gegeben hatte und ich mich natürlich auch nicht lumpen lassen wollte


Gegen Mittag fuhren wir dann los Richtung Heimat, die wir nach rund 3 Stunden auf schönen Nebenstrecken über Tittmonning, Mühldorf und Dorfen bei absolutem Traumwetter und natürlich offenem Dach erreichten.

Schön war`s wieder bei unseren östlichen Freunden, wir kommen nächstes Jahr bestimmt wieder!


Bei dieser Seite handelt es sich um keine offizielle Webseite des Inhabers des Markennamens "MATRA", sie wird betrieben von mir privat als Fan dieser französischen Sportwagen, ohne Auftrag oder Authorisierung des Markeninhabers. Alle Rechte des Markennamens "MATRA" liegen bei LAGARDERE SA.

 
Besucherzähler Auf Webseite