Sie sind hier: Der Spaß an den Französischen Flundern und wie es dazu kam... » Der Club » Saisonabschluß 2016

2016 trafen wir uns am Sonntag, 30.10. in Wartenberg, Landkreis Erding bei der Brauerei Reiter zum traditionellen Weißwurstessen.

Gekommen waren wieder knapp 50 Matra-Liebhaber, mit ihren Schätzchen aber auch aufgrund der herbstlichen Bedingungen ( noch am Vortag hatte es geregnet ) zum Teil mit modernen Alltagsfahrzeugen.

Unsere weitest angereisten Gäste kamen dieses Jahr aus Wien ( Karl-Heinz und Heidi, vielen ist Karl-Heinz als "AVI 1" bekannt, er beschert uns mit seinem mit Kameras bestückten Avantime immer tolle Filme von den Treffen  und aus dem Hochsauerland - Kalli und Sabine, vielen sicher als Organisatoren des Jahrestreffen 2016 in bester Erinnerung ( Sie haben sich tapfer gehalten und auch Weißwürste mit Brezen gegessen - offenbar mit Vergnügen   )

Mittags gegen 13 Uhr 15 starteten wir zu einer 35km langen Ausfahrt bei wunderbarem Herbstwetter durch das Landshuter Hinterland in Richtung Adlkofen...

Ein Fest der Farben - nix Indian Summer, das war Bavarian Summer! Bunte Sportwagen durch bunte Wälder, was für ein Bild!

Ein kleiner Exkurs in Clubinternas:

Besondere Freude bereitete mir heuer die Anwesenheit von Freunden aus der Nähe von Kulmbach, wo sich in den Familien zweier Brüder inzwischen 4 Murenas in besten Händen befinden - toll, daß hier die Frauen nicht nur unser Hobby tolerieren sondern aktiv daran teilnehmen! Macht bitte weiter so, ihr steckt einen förmlich mit Eurer Freude an



In Adlkofen ging es zum dort ansässigen Automuseum, wo wir gegenüber die Matras aufreihten und dann die Exponate besichtigten unter denen sich unter anderem auch ein Matra 530 LX befindet

Nur waren wir leider viel zu früh vor Ort und so war von irgendwelchen Aktivitäten in Adlkofen nicht viel zu bemerken. Offenbar wurde noch überwiegend der Sonntagsbraten verdaut und dabei die verlängerte Mittagsruhe gepflegt...

Aber ein kurzer Anruf genügte und schon war Verena Proebst bei uns, die 2. Vorsitzende des Museumsvereins und Tochter des Gründers und öffnete uns mit einleitenden Worten das Museum. Herzlichen Dank für die Gastfreundschaft auch noch einmal an dieser Stelle!

 




Nach dem Muesumsbesuch ging es dann nur ein paar Kilometer in`s Isartal hinab nach Landshut-Schönbrunn, wo und in der dortigen Tafernwirtschaft der Augustiner Brauerei ein für uns reserviertes Nebenzimmer erwartete und bayrische Gerichte der gehobenen Küche. Und so klang der Saisonabschluß  bei angeregten Gesprächen harmonisch aus - wieder ein wunderbarer Tag mit Freunden, schönen Autos und tollem Wetter!

Und das Wichtigste: Kein Unfall, kein Ausfall wegen eines Defektes, immer das Wichtigste für einen Veranstalter...

Wir sehen uns wieder im Frühjahr 2017 bei der Saisoneröffnung in Garmisch!



Bei dieser Seite handelt es sich um keine offizielle Webseite des Inhabers des Markennamens "MATRA", sie wird betrieben von mir privat als Fan dieser französischen Sportwagen, ohne Auftrag oder Authorisierung des Markeninhabers. Alle Rechte des Markennamens "MATRA" liegen bei LAGARDERE SA.

 
Besucherzähler Auf Webseite